Ball des Sports 2013 2017-01-13T17:48:02+00:00

Ball des Sports 2013

“Willkommen beim 43. Ball des Sports”

“Liebe Gäste – am heutigen Abend begrüße ich Sie alle ganz herzlich!”.

Mit diesen Worten begrüßte Jochen Temme – Vorsitzender des Stadtsportbund Münster – seine Gäste beim Ball des Sports mittlerweile zum 30. Mal als Moderator des Abends. Temme genoß dieses kleine Jubiläum im festlich geschmückten Rund der großen Halle im Messe und Congress-Centrum Halle Münsterland sichtlich.

Temme wies in seiner bewusst kurz gehaltenen Begrüßungsrede auf die besondere Bedeutung der Sportvereine hin und bedankte sich bei den Vereinen für die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit. Er betonte die besondere Attraktivität der Vereine, insbesondere auch für Kinder und Jugendliche.

Das Showprogramm wurde eröffnet von Daniel Korte, einem der wohl aktuell besten Fußball Freestyler weltweit.

Zwei besondere Auftritte boten die Mädchen und Damen des Turnerbund Oldenburg, die die Halle mit ihren Darbietungen ‘Heaven’ und später dann ‘Zebraluation’ verzauberten.

Ein besonderer Coup war den Veranstaltern mit der Verpflichtung der koreanischen Young San University gelungen, die die hohe Kunst des Taekwondo präsentierten. Dabei wurden jede Menge Holzplatten in verschiedensten Varianten zu Kleinholz verarbeitet.

Um 22:00 Uhr öffnete dann die Disco im oberen Südfoyer ihre Pforten – schnell war die Tanzfläche nicht nur von jungen Leuten belagert.

Bei der traditionellen Mitternachtsshow zeigen 4 wohlgebaute Herren aus der Ukraine  unter dem Namen ‘White Gothik’ Körperakrobatik mit Weltklasseniveau. Diese Darbietung wurde vom neuen Sponsor, dem GOP-Varieté Theater Münster präsentiert.

Fotos vom ‘Ball des Sports’ im MCC Halle Münsterland (in der Reihenfolge des Programmablaufs) – zum vergrößern Bild anklicken

Fotos: Martin Weygardt, Münster