Das deutsche
Sportabzeichen


Sind Sie fit, leistungsfähig und motiviert? Dann auf zum Deutschen Sportabzeichen. Das Deutsche Sportabzeichen belegt die sportliche Leistungsfähigkeit. Es ist ein staatlich anerkanntes Ehrenzeichen des Deutschen Sportbundes. Im Volksmund wird es “Jedermannsportorden” genannt. Und auch wer nicht Mitglied in einem Sportverein ist, kann es erwerben.

Zur Vorbereitung auf die leichtathletischen Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens sind in Münster Sportabzeichen-Treffpunkte eingerichtet. Diese werden von erfahrenen Übungsleitern geleitet. Die Übungsleiter stehen Ihnen zur Abnahme der Prüfungen und zum Training zur Verfügung, beraten Sie und helfen Ihnen beim Erwerb des Sportabzeichens. Eine Anmeldung ist, sofern es nicht gesondert vermerkt ist, nicht erforderlich.

Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1. Januar bis 31. Dezember) absolviert werden. Die Sportabzeichen-Saison in Münster beginnt in der ersten Mai-Woche und läuft mit Ende der Sommerzeit aus. Für alle Sportabzeichen-Bewerber besteht ein Sportunfall-Versicherungsschutz. Auf den Internetseiten des Sportamtes der Stadt Münster finden Sie eine aktuelle Übersicht über die Sportabzeichen-Treffpunkte in Münster.

Alle Informationen zum Deutschen Sportabzeichen in Münster (Trainingszeiten, zu erbringende Leistungen, …) finden sich in einer kleinen Broschüre, die sie hier herunterladen können:

Zudem richtet der Stadtsportbund gemeinsam mit dem Sportamt der Stadt und der Sparkasse Münsterland Ost einen Sportabzeichenwettbewerb für die heimischen Schulen aus:

 

Alles, was Sie allgemein zum Sportabzeichen wissen müssen, hat außerdem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf seinen Internetseiten zusammengestellt:

www.deutsches-sportabzeichen.de

Ansprechpartnerin

Astrid Markmann
stellv. Vorsitzende Breitensport
astrid.markmann@stadtsportbund-ms.de