Integration durch Sport 2017-08-25T09:14:55+00:00

Integration durch Sport

Die Idee „Integration durch Sport“ ist nicht neu, seit den 60iger Jahren ist dies ein immer wiederkehrendes Thema. Anfang 2016 hat der LSB NRW das langfristige Handlungskonzept „Von der Handlungskultur zur Integration“ beschlossen. Eine wichtige Säule bei der Umsetzung dieses Konzepts ist das Bundesprogramm „Integration durch Sport“, welches der LSB NRW bereits seit über 25 Jahren wesentlich mitträgt. Im Rahmen des Programms „Integration durch Sport“ soll das vorhandene oder geplante Engagement der Sportvereine gewürdigt und finanziell unterstützt werden.
So können sich Vereine als Stützpunktvereine zertifizieren lassen. Stützpunktvereine setzen vor Ort die Arbeit des Bundesprogramms um. Die inhaltliche Arbeit als Stützpunktverein ist als Entwicklungsprozess zu verstehen, an dessen Ende Integration als selbstverständliche Querschnittsaufgabe in den Regelbetrieb implementiert und interkulturelle Öffnung als fortlaufender Vereinsentwicklungsprozess angelegt ist.

Der Sport, vor allem in einem Sportverein, gilt als Motor der Integration. Sport bietet die ideale Möglichkeit der interkulturellen Begegnung. Es entstehen neue Kontakte, andere Kulturkreise werden kennengelernt, das Miteinander wird gefördert und Freundschaften geknüpft – Sport spricht alle Sprachen.
Als Interessenvertreter der Sportvereine steht der Stadtsportbund Münster e.V. im regen Austausch mit den anderen Akteuren, die Integrationsarbeit leisten, und vernetzt die Vereine.

Information rund um das Thema „Flüchtlinge und Sportvereine“ sowie nützliche Hinweise und Praxistipps finden Sie in der Broschüre „Flüchtlinge im Sportverein. Ein Wegweiser für Vereine in NRW“.

Ein Wegweiser für Vereine in NRW

Der Stadtsportbund Münster e.V. begleitet seine Stützpunktvereine, unterstützt interessierte Vereine bei der Organisation und hilft bei der Koordinierung.

Gerne beraten wir persönlich, geben individuelle Auskünfte und vermitteln an unsere Netzwerkpartner.
Kontaktdaten:
Tanja Stücke-Zumdick, Fachkraft für Integration durch Sport
Tel.: 0251 / 3 03 35; Mail: tanja.stuecke-zumdick@stadtsportbund-ms.de