Leistungssportförderung durch den SSB 2017-01-12T17:31:14+00:00

Leistungssportförderung durch den SSB

Der Stadtsportbund Münster gewährt seinen Mitgliedsvereinen Zuschüsse zur Förderung des Leistungssports. Das „Konzept zur Förderung des Sports in Münster“ nach der Teilübertragung von Sportfördermitteln durch die Stadt Münster an den SSB Münster e.V. ist in dieser Richtlinie zur Förderung des Leistungssports (Link auf die Richtline) festgeschrieben.

Grundsätzlich gilt folgendes:

  • Es werden nur Maßnahmen in den vom DOSB anerkannten Sportarten bezuschusst und die nicht in den Zuständigkeitsbereich anderer Institutionen fallen (z.B. Veranstalter, Fachverband, Stiftung Deutsche Sporthilfe, Sporthilfe NRW).
  • Es werden nur Mitgliedsvereine und Fachschaften des Stadtsportbundes Münster gefördert! Antragssteller und Förderungsempfänger ist der jeweilige Mitgliedsverein, er garantiert die richtliniengerechte Verwendung der Fördermittel.

Wer ist förderungswürdig?

Als förderungswürdig im Sinn des Leistungssports gelten Einzelsportler und Mannschaften, die bei

Westfälischen Meisterschaften für Schüler und Jugend/Junioren
NRW- / Westdeutschen Meisterschaften für Schüler, Jugend/Junioren & Senioren
Deutsche- /Internationale Deutsche Meisterschaften für Schüler, Jugend/Junioren & Senioren
Nationale Pokalmeisterschaften Für Schüler, Junioren/Jugend & Senioren nur als Pflichtveranstaltung ab NRW-/ Westdeutscher Ebene

starten oder in der / den höchsten Spielklasse(n) ihres Fachverbandes spielen. Die Klassenbestimmung erfolgt nach fachverbandlichen Angaben wie folgt:

  • bei mindestens 8 Spielklassen:                        Förderung der 3 höchsten
  • bei mindestens 5 – 7 Spielklassen:                  Förderung der 2 höchsten
  • bei 4 und weniger als 4 Spielklassen:              Förderung der höchsten

Gefördert werden nur die allgemeinen/offenen Meisterschaften.

Weitere Details finden Sie im Downloadbereich.

SSB Downloads