Rauschende Ballnacht mit außergewöhnlichem Programm

„Ball des Sports“: 48. Auflage am 28. Januar 2017/Vorverkauf gestartet

Er ist der mit Abstand größte Ball in Münster, kann auf fast fünf Jahrzehnte Tradition zurückblicken und bietet nicht zuletzt eine große Bühne für die erfolgreichsten Sportler der Stadt Münster. Die Rede ist vom „Ball des Sports“, dessen nächste Auflage am Samstag, 28. Januar 2017 schon jetzt seine Schatten vorauswirft. Bis zu 1.650 Gäste werden im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland (MCC) erwartet. Der Vorverkauf läuft bereits auf vollen Touren.

Eingebettet in den „Ball des Sports“ ist seit vielen Jahren die Meisterehrung der Stadt Münster. Auf die Bühne des MCC werden die Sportlerinnen und Sportler gebeten, die im Vorjahr mindestens als Westdeutsche Meister erfolgreich waren – bis hin zu Welt- und Europameistern und Medaillengewinnern bei den Olympischen Spielen. „ Da 2016 ein Olympisches Jahr war, wird die Meisterehrung  beim nächsten Ball besonders strahlend ausfallen“, freut sich Michael Schmitz, Stellvertretender Vorsitzender des Stadtsportbundes Münster mit Blick auf die münsterische Olympiasiegerin Ingrid Klimke. Für einen Beteiligten wird die Ehrung zu einem ganz besonderen Moment: Bernd Schirwitz führt zum sage und schreibe 25. Mal in Serie  durch die Zeremonie. Für den langjährigen Leiter des Sportamtes, der kurz vor dem Eintritt in den Ruhestand steht, ist es zugleich eine der letzten Amtshandlungen.

Spektakuläres Programm

Die Ballgäste in Münster dürfen sich auch bei der 48. Auflage auf einige außergewöhnliche und spektakuläre sportliche Darbietungen freuen:  Die Formation des Universitäts-Tanzsport-Clubs Münster eröffnet  den Abend. Auf sie folgt das Berliner Trio „Tridiculous“, drei junge Künstler, die bei ihren Auftritten Tanz und Akrobatik vereinen. Mit ihrer Show waren sie in fast allen großen Varietétheatern des Landes zu sehen, ebenso im ZDF-Fernsehgarten und auf internationalen Tanzfestivals.

Ebenfalls aus Berlin stammt das Duo Sienna. „Die beiden Artistinnen werden unter der Hallendecke schweben und die Gäste verzaubern“, kündigt SSB-Geschäftsführer Dietmar Wiese an. „Aerial Hoop“ nennt sich die Darbietung am Luftring. Immer wieder ein gern gesehener Gast beim „Ball des Sports“ sind die Athleten vom Oldenburger Turnerbund. Diesmal wird die Erwachsenenformation des Vereins ihr Programm „Human“ präsentieren. Rasanz und Eleganz versprechen auch die Kunstradfahrer des Liemer RC, die seit vielen Jahren Deutsche Meister, Europa- und Weltmeister wie am Fließband produzieren. „Passend zur Fahrradstadt Münster, in der noch bzw. noch nicht Kunstradfahren als Sportart angeboten wird“, sagt Wiese. Der Geschäftsführer des Stadtsportbundes hat auch für die 48. Auflage des Sportlerballs wieder die Künstler rekrutiert. So schwer ist es ist, jedes Jahr für neue Programmhöhepunkte zu sorgen, so leicht fällt ihm die Auswahl des Moderators: Auch in diesem Jahr führt selbstredend wieder Jochen Temme, 1. Vorsitzender des SSB, durch die lange und dennoch garantiert wieder kurzweilige Ballnacht.

Tanz und Musik

Regelmäßige Besucher der Veranstaltung wissen, wie wichtig es für die Besucher ist,  das Tanzbein zu schwingen. Für den richtigen Ton sorgt erstmals die siebenköpfige Starlight Band aus Sprockhövel. Zu späterer Stunde eröffnet dann auch die Diskothek im oberen Foyer des MCC. Bis drei Uhr morgens wird hier DJ Sven am Mischpult stehen.

Friedensreiter für fünf verdiente „Funktionäre“

Beim „Ball des Sports“ werden auch 2017 nicht nur die erfolgreichsten Sportler der Stadt geehrt, sondern auch diejenigen, die als ehrenamtliche Helfer in den Vereinen diese Erfolge überhaupt erst ermögliche. Die Friedensreiterplakette des SSB erhalten diesmal fünf verdiente „Sportfunktionäre“, die sich über Jahrzehnte für den Sport in Münster verdient gemacht haben und dabei sehr viel Freizeit und Herzblut für ihre Vereine eingebracht haben.

Eintrittspreise unverändert

Die Eintrittspreise sind unverändert geblieben.  Reservierte Tischplätze kosten 30 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Jugendliche/Studierende. für Die Plätze auf dem Rang sind für 12,50 Euro (Erwachsene ) bzw. 6 Euro (Jugendliche/Studierende) zu haben.

Weitere Informationen, u. a. ein Formular für schriftliche Kartenbestellungen, finden sich auf der Homepage des Stadtsportbundes unter  www.stadtsportbund-ms.de. Darüber hinaus sind Karten nur in der Geschäftsstelle des SSB erhältlich.

Von | 2017-01-05T11:18:01+00:00 05.01.2017|Ball des Sports|