Polit-Talk des SSB lud Vereine, Politik und Verwaltung zum Gespräch – „Großartige, lebendige Veranstaltung“

„Fit für die Vielfalt?!“ – Möglichkeiten, Grenzen und Chancen der Integrationsarbeit im Sportverein. Unter diesem Motto luden der Stadtsportbund Münster (SSB) und seine Sportjugend jüngst zum Polit-Talk in das Vereinsheim des SC Westfalia Kinderhaus ein. Zum munteren Gespräch trafen sich in der „Hütte“ Vertreter von münsterischen Sportvereinen, aus Politik und Verwaltung.

In kleinen Gruppen und in wechselnden Konstellationen wurden dabei unterschiedlichste Aspekte des Themas beleuchtet. Eine gute Gelegenheit für die Vereinsvertreter mit Akteuren aus Politik und Verwaltung ins Gespräch zu kommen und aufzuzeigen, was bereits heute geleistet wird, wo die Grenzen der Integrationsarbeit im Sportverein liegen und welche Wünsche es aus Vereinssicht in diesem Bereich gibt.

Nach zunächst verhaltenem Start geriet der Polit-Talk zu einem angeregten Austausch, der allen Seiten interessante Erkenntnisse brachte. In angenehmer Atmosphäre wurden Projekte beschrieben, Möglichkeiten erörtert und Erfahrungen ausgetauscht. Es wurde offen geredet und angeregt diskutiert. Und so gab es viele interessante Erkenntnisse für alle Teilnehmer: „Ich habe viele Sachen gehört, die ich sonst vermutlich nie erfahren hätte“, war ein Feedback, dem sich viele Anwesende anschließen konnten.

Entsprechend positiv lauteten auch die Rückmeldungen im Anschluss an die Veranstaltung. „Bitte unbedingt wiederholen!“ und „Großartige, lebendige Veranstaltung“ waren sich die Teilnehmer einig.

By |2018-10-19T10:36:14+00:0018.10.2018|Allgemein|