Besonderes Ballerlebnis zum Geburtstag

Ein ganz besonderes Erlebnis wird der Ball des Sports in diesem Jahr. Denn bei der nunmehr 49. Auflage am Samstag, 26. Januar, feiert der Stadtsportbund Münster als Ausrichter ein bemerkenswertes Jubiläum: Der Verein der münsterischen Sportvereine wird 100 Jahre alt.

Dabei wartet im MCC Halle Münsterland die bewährte Mischung aus Musik und Tanz auf die Besucher. Zudem haben sich die Organisatoren angesichts des bemerkenswerten Jubiläums einige Überraschungen ausgedacht. Und natürlich werden auch beim Jubiläumsball die Ehrungen nicht fehlen. Schließlich waren münsterische Sportler in diesem Jahr ausgesprochen erfolgreich. Gute 250 Aktive aus den mehr als 200 SSB-Mitgliedsvereinen standen bei Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen, waren bei Welt- und Europameisterschaften erfolgreich oder wurden erstmals in Nationalmannschaften berufen. Sie alle werden von Oberbürgermeister Markus Lewe an diesem Abend geehrt. Und der Stadtsportbund zeichnet sechs herausragende Sportfunktionäre für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement mit der Friedensreiter-Plakette aus.

Das alles wird in ein sportliches und stimmungsvolles Programm eingebettet, das reichlich Raum für Tanz, Gespräch, Unterhaltung und Spaß lässt. Dabei sorgen die bereits Ball des Sports erprobten „SevenBeats“ im Wechsel mit DJ Sawy für den richtigen Ton. Zu später Stunde spielen im Foyer zudem die „Dandys“ unplugged auf.

Ein Ball- wie Partytaugliches Musikangebot, das den attraktiven Rahmen für ein atemberaubendes Showprogramm bildet. Dort dürften die BMX-Fahrer von „Airtime“ im Mittelpunkt stehen. Fünf Dirt-Bikes und eine Rampe sind Grundlage für deren Freestyle-Show. Saltos, Überschläge und Schrauben reihen sich mit Geschwindigkeit aneinander und passen perfekt zur trendigen Musik. Nervenkitzel und Begeisterung sind vorprogrammiert. Auf dem Boden bleiben die Formation des Universitäts-Tanzsportclubs Münster und Breakdancer Bboy Jonathan. Dennoch sind ihre Vorführungen bestimmt nicht weniger spektakulär.

Durch das Programm führt – dies allerdings zum letzten Male –Jochen Temme, der SSB-Ehrenvorsitzende. Gegen Mitternacht wird das Geheimnis gelüftet, wer ab 2020 den Ball des Sports moderieren und in seine übergroßen Fußstapfen treten wird.

Ein rundes Angebot also, das mit einem verbesserten Speisen-Angebot sowie einer Longdrink-Bar noch weiter verfeinert wird. Wer dabei sind möchte, sollte sich jedoch sputen: Aktuell sind nur noch rund 100 Karten für den Ball des Sports in der Geschäftsstelle des Stadtsportbundes am Mauritz-Lindenweg 95 persönlich oder per Telefon (0251 30334) erhältlich.

By |2019-01-10T11:17:56+00:0010.01.2019|Allgemein, Ball des Sports|