“Beim Sport gelernt” – Ausstellungseröffnung in der WestLotto-Zentrale

Seit über einem Jahr “rollt” die LSB-Kampagne “beim Sport gelernt” durch das Land und inzwischen gibt es auch in verschiedenen anderen Bundesländern “Ableger” der Kampagne. Von den aktuell insgesamt 38 Kampagnen-Motiven wurden die 19 beliebtesten Motive zu einer Ausstellung zusammen gefügt, welche seit dem 23. August in der Firmenzentrale von Westlotto zu sehen ist.

Bei der offiziellen Ausstellungseröffnung waren neben dem LSB-Vorstandsmitglied Ilja Waßenhoven auch der Vorsitzende des SSB Münster Jochen Temme und unsere Fachkraft für Jugendarbeit Thomas Lammers anwesend, von denen Lammers sogar als “Eröffnungsrede” auf die Bedeutung der Kampagne aus Sicht des SSB Münster und der Sportjugend Münster hinweisen durfte: “Viel wichtiger ist es aber, dass auf diese Weise auch die ‘Sportfunktionäre von morgen’ verstehen, dass es beim Sport eben um viel mehr als ‘nur’ um die nächste Goldmedaille geht”, erklärte Lammers daher gerne, warum der Münsteraner Bund sich immer wieder in die Kampagne einbringt und sie inzwischen auch aus den Projekten der Sportjugend Münster nicht mehr wegzudenken ist.

Am 30.08. und am 13.09.2017 ist die Ausstellung jeweils zwischen 14:00 und 18:00 Uhr öffentlich zugänglich (Weseler Straße 108-112, 48151 Münster).

Freuten sich über die Ausstellungseröffnung (v. l. n. r.): Axel Weber (Unternehmenssprecher WestLotto), Thomas Lammers (Sportjugend Münster), Ilja Waßenhoven (Vorstand LSB NRW), Jochen Temme (Vorsitzender des SSB Münster) und Andreas Kötter (Geschäftsführer WestLotto).

By | 2017-08-31T13:40:14+00:00 29.08.2017|Allgemein|