„Ball des Sports 2018“: Rekordbesuch möglich – Endspurt beim Kartenverkauf für das Stelldichein der münsterischen Sportszene

Sie wollen nur spielen: Die Beast Brothers können auf gute Vorsätze fürs Neue Jahr verzichten…

Am Samstag, 27. Januar, lädt der Stadtsportbund Münster bereits zum 48. Mal zum „Ball des Sports“ in das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland ein. Auch wenn die Veranstaltung in die Jahre gekommen ist, hat das Stelldichein der münsterischen Sportszene nichts an seiner Attraktivität eingebüßt: „1.350 der maximal 1.500 Karten für den Ball sind bereits vergeben“, freut sich der stellvertretende Vorsitzende Michael Schmitz auf einen möglichen Rekordbesuch.

Auf die Gäste wartet auch 2018 wieder die bewährte Mischung aus Live-Musik und Tanz, Ehrungen und akrobatischen Höchstleistungen. Zugleich haben die Organisatoren aber auch an einigen Stellschrauben gedreht, um die Attraktivität des Ballabends zu erhöhen: Im Foyer präsentieren ein Dutzend Mitgliedsvereine des SSB besondere Sport- und Veranstaltungsformate – vom American Football und Bogenschießen bis zum Kartsport und Fechten.

In der Halle finden sich mit einer Cocktail-Bar und einer Theke zusätzliche Anlaufpunkte – hier sorgen die neue Live-Band „Fetzer & Friends“ im Wechsel mit einem DJ nach Ende des offiziellen Programms für ein Non-Stop-Musikprogramm – bis 3 Uhr morgens. „Wir möchten mit dem Ball 2018 wieder mehr Sportvereine erreichen, für die bewährte Zielgruppe eine stimmungsvolle Veranstaltung schaffen, uns aber auch zusätzlich stärker den jüngeren Sportlern öffnen“, erläutert Michael Schmitz.

Im Mittelpunkt stehen auch 2018 wieder die erfolgreichsten Sportler der Stadt: „Gut 250 Akteure standen bei Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen. Sie waren zum Teil sogar bei Welt- und Europameisterschaften erfolgreich, oder sie wurden zum ersten Mal in die Nationalmannschaft berufen“, sagt Jochen Temme: SSB-Vorsitzender und langjähriger Moderator des Balls. Sie alle werden für ihre Erfolge beim „Ball des Sports“ von Oberbürgermeister Markus Lewe ausgezeichnet. „Außerdem verleihen wir sechs herausragenden „Sportfunktionären“ für ihr Engagement unsere Sportehrenplakette, den Friedensreiter“, kündigt der SSB-Vorsitzende an.

Die Trampolin-Turner, Bodenturner und Gymnastik-Artisten der TG Münster werden als „localer Act“ das Showprogramm beim Ball eröffnen. Mindestens ebenso spektakulär ist die Einradshow von Dustin Waree. Als weiteres Highlight präsentieren die „Beast Brothers“ eine Calesthenics-Show. „Durch ihre kraftvollen Darbietungen scheinen sie dabei die Gesetze der Schwerkraft aufzuheben“, freut sich Jochen Temme auf das Trio.

Die Eintrittskarten für den 48. „Ball des Sports“ kosten am Tisch im Saal 30 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Jugendliche und Studierende.  Deutlich günstiger sind die Karten auf dem Rang, die für Vollzahler 20 Euro und für Ermäßigte 10 Euro kosten.

Tickets gibt es beim SSB Münster, Mauritz-Lindenweg 95, 48145 Münster. Weitere Infos unter Tel.  0251 / 30334 bzw. E-Mail an info@stadtsportbund-ms.de.

By | 2018-01-12T10:42:34+00:00 12.01.2018|Allgemein|