Bewegte Kids 2017 – Bewegung, Spiel & Spaß

Auch im Sommer 2017 waren sie wieder ein fester Bestandteil der Sommerferien. Die “Bewegten Kids” von Sportjugend Münster, TG Münster und dem Kinderbüro der Stadt Münster gingen in ihre elfte Runde und waren wieder für alle Beteiligten ein riesen Erfolg!

Ab dem 14. August “enterten” an zehn Tagen durchschnittlich sage und schreibe 194 Kids die Dreifachsporthalle an der Lotharingerstraße, um dort zu spielen, zu toben, zu basteln, oder um zwischendurch auch mal ein spannendes Buch zu lesen. Langeweile war also quasi augeschlossen, zumal es neben dem Programm in und rund um die Halle auch noch 17 verschiedene Ausflüge gab. Größere Ausflüge, wie etwa mit rund 80 Kindern in die Bowlinghalle, oder mit insgesamt 110 Kids nach Oberhausen in das SeaLife und das Legoland DiscoveryCentre wechselten sich mit “kleineren” Ausflügen, beispielsweise in den Mühlenhof, oder in den nahe gelegenen Zwinger ab.

Auch 2018 wird es die “Bewegten Kids” wieder geben, und zwar vom 13. bis 24 August. Einen umfassenderen Bericht und auch ein paar Impressionen der zwei Wochen finden sich auf der Homepage der Sportjugend Münster.

“Beim Sport gelernt” – Ausstellungseröffnung in der WestLotto-Zentrale

Seit über einem Jahr “rollt” die LSB-Kampagne “beim Sport gelernt” durch das Land und inzwischen gibt es auch in verschiedenen anderen Bundesländern “Ableger” der Kampagne. Von den aktuell insgesamt 38 Kampagnen-Motiven wurden die 19 beliebtesten Motive zu einer Ausstellung zusammen gefügt, welche seit dem 23. August in der Firmenzentrale von Westlotto zu sehen ist.

Bei der offiziellen Ausstellungseröffnung waren neben dem LSB-Vorstandsmitglied Ilja Waßenhoven auch der Vorsitzende des SSB Münster Jochen Temme und unsere Fachkraft für Jugendarbeit Thomas Lammers anwesend, von denen Lammers sogar als “Eröffnungsrede” auf die Bedeutung der Kampagne aus Sicht des SSB Münster und der Sportjugend Münster hinweisen durfte: “Viel wichtiger ist es aber, dass auf diese Weise auch die ‘Sportfunktionäre von morgen’ verstehen, dass es beim Sport eben um viel mehr als ‘nur’ um die nächste Goldmedaille geht”, erklärte Lammers daher gerne, warum der Münsteraner Bund sich immer wieder in die Kampagne einbringt und sie inzwischen auch aus den Projekten der Sportjugend Münster nicht mehr wegzudenken ist.

Am 30.08. und am 13.09.2017 ist die Ausstellung jeweils zwischen 14:00 und 18:00 Uhr öffentlich zugänglich (Weseler Straße 108-112, 48151 Münster).

Freuten sich über die Ausstellungseröffnung (v. l. n. r.): Axel Weber (Unternehmenssprecher WestLotto), Thomas Lammers (Sportjugend Münster), Ilja Waßenhoven (Vorstand LSB NRW), Jochen Temme (Vorsitzender des SSB Münster) und Andreas Kötter (Geschäftsführer WestLotto).

WORKSHOP “Bewegt GESUND bleiben”: Rehasport – Erweiterung und Gestaltung von Angeboten im Sportverein!

Die nachhaltige Organisation und Durchführung von Rehasport (medizinisch indizierter und ärztlich verordneter Sport)  ist für den Sportverein oft eine Herausforderung – sowohl für haupt- als auch für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Wie stemmen wir langfristig den immer wieder anfallenden zeitlichen und personellen Aufwand – eine zentrale Fragestellung für die 8 Teilnehmer des Workshops am 25.8.2017.!

Der Stadtsportbund Münster hatte im Rahmen des Programms „Bewegt GESUND bleiben in Münster“ zum Workshop eingeladen, mit dem Ziel die Vereine darin zu unterstützen, die bestehenden Rehasportgruppen in der Vereinsstruktur Münster nachhaltig zu verankern und entsprechende Bedarfe der Vereine zu erörtern.  Einig waren sich die Beteiligten darüber, dass man den Rehasport im eigenen Sportverein ausbauen und gestalten will. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist Personal bzw. qualifizierte Übungsleiter! Zu oft sehen sich die Vereine in Münster vor die Situation gestellt, eine Gruppe nicht aufbauen zu können oder auflösen zu müssen, weil die qualifizierte Leitung oder eine Vertretung fehlt. Ein gemeinsames Ziel von SSB und Vereinen ist es entsprechend, die Qualifizierung zum Fachübungsleiter Reha auch am Standort Münster zu ermöglichen und eine verbesserte Situation zu schaffen, um Vertretungen auch über den Tellerrand des eigenen Vereins hinaus zu erleichtern.

Weitere Informationen zum Workshop und zum Thema “Bewegt GESUND bleiben” finden Sie auf der Homepage unter “Sport in Münster”  und per Mail bei Gabi Völker-Honscheid (Projektkoordination BGB) – gabi.voelker.h@stadtsportbund-ms.de.